Ralf Dachwitz : Traueranzeige

Veröffentlicht am 30.Juni 2017

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein war Teil
von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein uns
immer wieder fehlen.

Danke von Herzen
Die überwältigende Anteilnahme so vieler Menschen beim
Abschied von meinem Mann und unserem Paps

Ralf Dachwitz
erfüllt mich und meine Töchter mit großer Dankbarkeit.
So fühlen wir uns mitgetragen
durch unzählige liebevolle Karten und Briefe,
durch jeden Händedruck, jedes Gespräch,
jede Umarmung, durch jede persönliche Zuwendung,
durch alle Zeichen der Verbundenheit und Freundschaft.

DANKE an alle, die für uns da waren.
DANKE an alle, die für uns da sind.
Silvia, Susan und Anne Dachwitz
Finsterwalde, im Juni 2017

Zurück