Gertraude Helene Schemschat : Traueranzeige

Veröffentlicht am 31.Januar 2018

NACHRUF
Einen Menschen zu lieben, heißt IHN so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.

(F. M. Dostojewski)

DU hast alle Höhen, Tiefen erfahren. Geduldig ertrugst DU deine Leiden.
DU warst ein liebevoller Mensch, trotz Allem gütig und ausgeglichen und
in 94 Jahren ein Vorbild nicht nur für uns, sondern für Deine ganze Umgebung.
In Dankbarkeit und Liebe nehmen wir Abschied von unserer Schwägerin,
Patentante, Tante, Frau

Gertraude Helene Schemschat
geb. Klingner
geb. am: 06. Dez. 1923
in Pulsnitz/Ostrau/Sa.

gest. am: 08. Jan. 2018
in Riesa

Du gingst uns nur voraus. Wir trauern um DICH:

Schwägerin Maria Schemschat, Castrop-Rauxel
Sohn Gerd-Holger Schemschat und Ehefrau Bärbel, Gladbeck
Schwägerin Karin Schemschat, Riesa
Sohn Steffen Schemschat und Ehefrau Silke
Schwägerin Lieselotte Emmrich und Klaus Kanbach,
Sohn Ralf und Bettina, Sohn Heiko und Katja
Enkelin Cindy, Ralf und Paul, Enkel Sandro und Anna
Die Einäscherung findet statt. Danach die Urnenbeisetzung, die zu einem
späteren Zeitpunkt in aller Stille stattfindet.
Riesa, im Januar 2018

Zurück