Willi Seraphin : Gedenken

Veröffentlicht am 6.Januar 2018

„Es war ein schönes Wandern, weil einer hielt den Andern.
Schwer ist es zu verstehen, wenn einer muss alleine weitergehen.“

Danksagung
Es ist ein Trost zu erfahren, wie viel Freundschaft und Anerkennung
unserem lieben Verstorbenen über seinen Tod hinaus erwiesen wurde.
Allen, die durch gesprochene und geschriebene Worte,
Blumen und Zuwendungen seiner gedachten
sowie denen, die ihm das letzte Geleit gaben,
sagen wir unseren aufrichtigen Dank.

Willi Seraphin
Besonderer Dank gilt der Hausgemeinschaft Erich-Weinert-Straße 10-14,
seinen ehemaligen Kollegen vom Bahnhof in Hoyerswerda,
Herrn Dr. med. Creutziger und seinem Praxisteam,
„Schulze‘s Hofcafé“ und dem Bestatt ungshaus Konieczny
sowie dem Redner Herr Thomas Konieczny.
In dankbarer Erinnerung
Ehefrau Marta
Schwester Regina mit Familie
Kinder Frank, Bernd, Lutz,
Petra und Marina mit Familien
sowie alle Angehörigen
Hoyerswerda, im Januar 2018

Zurück