Werner Häßlich : Gedenken

Veröffentlicht am 18.Januar 2019

Werner
Häßlich

Danke
Es schmerzt sehr, einen so guten
Menschen zu verlieren. Es gibt uns
aber Trost zu wissen, dass so viele
ihn gern hatten. Deshalb danke ich
für das tröstende Wort – gesprochen
oder geschrieben, für den Händedruck, wenn die Worte fehlten,
für die Blumen und Geldzuwen­dungen
und all denen, die ihn auf seinen
letzten Weg begleitet haben.
Besonders danke ich Frau Dr.
Neumann, der Hauskrankenpflege
Weigel und dem Bestattungshaus
Sven Wielk.
Im Namen aller Angehörigen

Bärbel Häßlich
Ortrand,
im Januar 2019

Zurück