Waltraud Peisker : Gedenken

Veröffentlicht am 14.September 2018

Stets bescheiden, allen helfend,
so hat jeder Dich gekannt.
Ruhe sei Dir nun gegeben,
hab für alles vielen Dank.
Es war schwer, die Kraft unserer geliebten Mutter schwinden zu sehen.
Und fast unerträglich, als wir erkannten,
sie wird für immer gehen.
In den schweren Stunden des Abschieds durften wir noch einmal erfahren, wie viel
Liebe, Freundschaft und Achtung unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, herzensguten
Oma und Uroma, Schwester, Schwägerin, Tante und Cousine

Waltraud Peisker
geb. Höhne
geb. 06.01.1935

gest. 21.08.2018

entgegengebracht wurde.
Ein herzliches Dankeschön sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden
fühlten und ihre Anteilnahme durch stillen Händedruck, Blumen und Geldzuwendungen
sowie beim letzten Geleit in der Stunde des Abschieds beistanden. Ein besonderer
Dank gilt Frau Dr. Tschampel für die jahrelange Betreuung, dem Pflegedienst Rössler
für die schnelle Unterstützung, der Gärtnerei Ulukaya aus Grassau und dem
Bestattungshaus Barz für die große Hilfe sowie die tröstenden Worte in der schweren
Stunde des Abschieds.
In Liebe und Dankbarkeit

Dein Sohn Harry mit Marina
Deine Tochter Marina mit Henry
Deine Tochter Sabine mit Andreas
Deine Enkelkinder Denise, Janine,
Anja, Markus und Peggy
Deine Urenkel sowie alle Angehörigen
Dubro, im August 2018

Zurück