Walli Mühl : Gedenken

Veröffentlicht am 4.Januar 2020

Für jene, die in Gott verbunden sind, gibt es keinen Abschied (Pabst Pius XII)

Danksagung
Für die liebevollen Beweise der Anteilnahme in Wort und Schrift, Kranz-, Blumen- und
Geldspenden sowie das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte beim Heimgang unserer
lieben Mutter

Walli Mühl

sagen wir allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten
herzlichen Dank.
Ein besonderer Dank gilt
- der Pfarrerin Frau Brigitte Lampe für die einfühlsamen und tröstenden
Worte,
- dem Posaunenchor Rothenburg für die musikalische Begleitung,
- der Praxis Dr. Lippold für die medizinische Betreuung sowie
- der Bestattung „Lausitzer Trauerhilfe“ M. Skorna für die Unterstützung.
Im Namen aller Angehörigen

Töchter Elvira und Kordula
Pechern, im Dezember 2019

Zurück