Sieglinde Rößler : Gedenken

Veröffentlicht am 22.August 2020

Mit dem Vaterunser und dem Gesang des alten
Kinderliedes „Weißt du wieviel Sternlein stehen ...
haben wir unsere liebe Entschlafene

Sieglinde Rößler
geb. Prescher
† 24.O7.2020
zur letzten Ruhe gebettet.
Sie war gewiss, dass ihr Herrgott auf sie wartet.
Er hat sie ja ein Leben lang begleitet, nun aber
darf sie in seinem Frieden ruhen.
Nachdem wir von meiner lieben Frau, unserer herzensguten
Mutti, Schwiegermutter, Oma und Uroma Abschied genommen
haben, war es uns ein Trost zu erfahren, wieviel Wertschätzung
und aufrichtige Anteilnahme uns mit lieb geschriebenen Karten
und gesprochenen Worten, mit Blumen und Geldzuwendungen
entgegengebracht wurde. Dafür danken wir allen herzlichst.
Ein besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Kroll und seiner Frau,
den Bläsern, dem Bestattungshaus Fieber, der Gärtnerei Pohl
und dem Berggasthof in Jauernick.
ln liebevoller Erinnerung

lhr Ehemann Manfred
lhre Töchter mit Familien
Markersdorf, im Juli 2020

Zurück