Ruth Bär : Gedenken

Veröffentlicht am 1.Juni 2018

Wir wollen nicht trauern,
dass wir unsere liebe Mutti und Omi verloren haben,
sondern dankbar sein,
dass sie so lange mit uns gelebt hat.

Ruth Bär
1925 - 2018

Herzlichen Dank
sage ich allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und
Bekannten für die vielen tröstenden Worte, stillen
Umarmungen, Blumen und Geldzuwendungen in der
schweren Zeit des Abschieds.
Mein Dank gilt ebenso unserer Hausärztin Frau Fleischer
mit ihrem Team für die jahrelange Betreuung sowie Herrn
Hauptvogel, dem Bestattungshaus Reinhold, der Rednerin
Frau Nicole Paape, dem Blumenhaus Heike Müller und der
Gaststätte „Wiener Café“.
Im Namen aller Angehörigen

Tochter Ursula Renner

Lauchhammer, im Mai 2018

Zurück