Rudolf Kaube : Gedenken

Veröffentlicht am 9.May 2020

Danksagung
Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle.
Sie werden uns immer an Dich erinnern
und Dich dadurch nie vergessen lassen.
Wohltuend war die Anteilnahme, die uns zum
Heimgang unseres lieben Vatis

Rudolf Kaube
zuteil wurde.
Allen, die mit uns Abschied nahmen und ebenso
denen, die durch die derzeitige Situation nur in
Gedanken dabei sein konnten sowie allen, die sich
in unserer Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre
Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum Ausdruck
brachten und Worte des Trostes fanden, möchten
wir herzlich danken.
Danken möchten wir dem Schwesternteam vom
DRK insbesondere Anne und dem Praxisteam von
Herrn Dr. med. Horn. Ein besonderer Dank gilt dem
Solobläser Herrn Trentzsch, der Trauerrednerin
Frau Förster für ihre einfühlsamen Worte sowie dem
Bestattungshaus DOLOR.
In Liebe und Dankbarkeit:
Seine Kinder Eleonore, Peter,
Jutta und Ines mit Familien
Großenhain, im Mai 2020

Zurück