Rudi Heinrich : Gedenken

Veröffentlicht am 21.Februar 2018

Danksagung
In der Stunde des Abschieds tut es gut, noch einmal zu
erfahren, wieviel Liebe, Zuneigung und Freundschaft
meinem lieben Mann und unserem Vater

Rudi Heinrich
entgegengebracht wurde.
Wir danken allen Verwandten, Nachbarn, Freunden und
Bekannten, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet
haben.
Vielen Dank auch an Herrn Arlet für die Worte des Trostes
sowie dem Solotrompeter. Ein besonderer Dank gilt dem
Pflegepersonal des Francke-Hauses unten im Martinshof
für die gute Pflege und Betreuung. Danke sagen wir auch
dem „Cafe Central“ und dem Bestattungshaus Dräger.
In stiller Trauer

Gisela Heinrich
Petra, Kerstin und Jörg mit Familien
Rothenburg, im Februar 2018

Zurück