Roswitha Bachmann : Gedenken

Veröffentlicht am 14.Juli 2017

So fest auch Hände fassen,
das ist das Schicksals Los,
am letzten Tage lassen
die stärksten Hände los.
Auf ewig bist du uns entrissen,
zu früh dein Platz im Haus ist leer,
wir werden schmerzlich dich vermissen,
vergessen aber nimmermehr.
In Liebe und Dankbarkeit nahmen wir
Abschied von unserer lieben Mutti, Oma,
Uroma, Schwester, Schwägerin und Tante

Roswitha Bachmann
* 04.07.1939

† 19.06.2017

Nach den schweren Stunden des Abschieds möchten wir
uns für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch
Blumen, Worte, Geldspenden und ehrendes Geleit zur
letzten Ruhestätte bei allen Verwandten, Bekannten und
Freunden herzlich bedanken.
Ein großer Dank geht an die Häusliche Krankenpflege
Spindler & Rössler besonders an die Schwestern Sieglinde
und Nancy, Herrn Hans-Jürgen Barz für seine tröstenden
Worte sowie das Bestattungshaus für die Ausgestaltung der
Trauerfeier.
In stiller Trauer

Dein Sohn Gert
Deine Tochter Grit
Enkelin Alexandra mit Andreas, Amelie und Ayda
Enkel Andy mit Peggy, Marvin, Larissa und Lea
Enkelin Anna mit Daniel
Enkelin Amy
Bruder Manfred mit Waltraud und Familie
Dubro, im Juni 2017

Zurück