Rosel Berft : Gedenken

Veröffentlicht am 28.Juni 2019

Wieder eine schlaflose Nacht,
wieder nur an Dich gedacht.
Wieder die ganze Nacht geweint,
wieder ein Tag an dem alles
hoffnungslos scheint.
Wieder wird uns klar,
liebe Mutti du bist nicht mehr da.
Wir vermissen dich so sehr und
Es tut so weh!

Danksagung
Nachdem wir uns mit dem Unabänderlichen haben abfinden müssen, ist es uns
ein Herzensbedürfnis all denen Dank zu sagen, die uns über den Verlust unserer
geliebten Mutti, Schwiegermutti und Oma hinweg geholfen haben.

Rosel Berft

geb. Richter
geb. 09.04.1945
gest. 30.05.2019
Unser Dank gilt ihren vielen Freunden, Verwandten und Bekannten, die in der
Stunde des Abschieds uns in vielfältiger Weise ihr Mitgefühl ausgesprochen haben.
Besonderer Dank gilt Herrn Dr. med. Kreher und Team, den Ärzten und Schwestern
des Krankenhauses Dresden Friedrichstadt Station 15, dem Bestattungshaus
Kurzawa für die große Unterstützung in der schweren Zeit und der Rednerin Frau
Schaltke, welche mit viel Einfühlungsvermögen die Trauerfeierlichkeiten zu einem
würdigen Abschluss eines Lebens gestaltete, sowie dem Blumenhaus „Blumen und
Basteleck“ Frau Müller.
In stiller Trauer

Sohn Heiko, Tochter Katrin
mit Schwiegersohn Karl-Heinz und
Enkeltochter Kristin
Finsterwalde, im Juni 2019

Zurück