Romann Wohlfahrt : Gedenken

Veröffentlicht am 24.März 2018

Das Leben ist vergänglich,
doch die Erinnerung bleibt.

Danksagung

Romann Wohlfahrt
Auf diesem Wege möchten wir uns für die Anteilnahme bei allen bedanken, die sich in stiller Trauer mit uns
verbunden fühlten und dies auf so vielfältige Weise zum
Ausdruck brachten.
Unser besonderer Dank gilt dem Hausarzt Herrn
­Dipl.-Med. U. Zange, der Diakonie Sozialstation Rothenburg, dem Krankenhaus Emmaus in Niesky sowie dem
Bestattungshaus Rogenz.
Im Namen aller Angehörigen

Ehefrau Waltraut und Kinder
Weißwasser, im März 2018

Zurück