Rolf Wegner : Gedenken

Veröffentlicht am 8.Februar 2020

Danksagung
Auch wenn die Trauer und der Schmerz über den Verlust meines
lieben Mannes, unseres fürsorglichen Vatis, Schwiegervatis und Opas

Rolf Wegner

Für einen Augenblick
stand die Welt still.
Jetzt, wo sie sich
weiter dreht,
ist nichts mehr
wie es war.

so unendlich groß sind, ist uns die überwältigende Anteilnahme, die
auf die vielfältigste Weise zum Ausdruck gebracht wurde, Trost in
den schweren Stunden des Abschieds. Besonders berührten uns die
ehrwürdigen und liebevollen Zeilen zu seiner Person. Dafür bedanken
wir uns bei ALLEN recht herzlich. Ein besonderer Dank gilt auch dem
Bestattungshaus Raack für die würdevolle Ausgestaltung der Trauerfeier
und dem Redner D. Raack sowie der Gaststätte „Deutsches Haus“.

Schwepnitz, im Februar 2020

Für immer in unseren Herzen
Seine Ute
Seine Tochter Silke mit Zoltan, Tom und Pascal
Sein Sohn Reno mit Diana, Pia und Paula

Zurück