Rolf Hommel : Gedenken

Veröffentlicht am 31.May 2019

Wir mussten dich gehen lassen und konnten nichts tun.
Still und voll Schmerz hoffen wir, du kannst nun ruh´n.
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen.

Danksagung
Tief bewegt von der großen Anteilnahme, dem Mitgefühl und den
Beweisen der Achtung, die uns durch liebevoll geschriebene Worte, stillen
Händedruck, Blumen und Geldzuwendungen sowie durch ehrendes
Geleit in den schweren Stunden des Abschieds von meinem lieben
Ehemann, Vati, Schwiegervater und lieben Opa, Bruder und Schwager

Rolf Hommel
† 03.05.2019

* 01.03.1939

entgegengebracht wurde, danken wir allen Verwandten, Nachbarn
und Bekannten. Dank gilt auch Pfarrer Fritsch, dem Bestattungshaus
Schützel sowie dem Blumenstübchen Broneske.
In Liebe und Dankbarkeit

Ehefrau Rosie
Tochter Susanne mit Bernd
Enkel Florian mit Nele
Schwester Ursel mit Familie
sowie alle Angehörigen
Mühlberg/E, Dahlen, Mai 2019

Zurück