Roland Schellnock : Gedenken

Veröffentlicht am 3.März 2021

Auf einmal bist du nicht mehr da,
und keiner kann es verstehen.

Danksagung

Roland Schellnock
† 25.01.2021

Für die überwältigende Anteilnahme durch Beileidsbekundungen, Blumen- sowie
Geldzuwendungen und herzlich geschriebenen Worten möchten wir uns bei allen
Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn ganz herzlich bedanken.
Unser Dank gilt der Gemeinschaftspraxis Dr. Sachse/Frau Blei,
dem Pflegedienst B. Schneidereit, ganz besonders aber Monika Schneidereit,
die ihn liebevoll in den letzten Tagen versorgte und auch danach noch für uns da war.
Danke auch an die Gärtnerei Cholewa, dem Bestattungshaus Treuger,
insbesondere an Herrn Hummitzsch für seine tröstenden und kraftvollen Worte
in der Stunde des Abschieds.
Ein ganz lieber Dank geht an meine ehemaligen Kunden
und Arbeitskollegen der Bäckerei Fechler.
Zum Schluss danke ich meinen Freundinnen Gitti, Helga und Christina, dass sie in den
schweren Stunden bei uns waren.
In Liebe und Dankbarkeit

Ehefrau Bettina Schellnock
sowie Söhne Ralph und Steffen Schellnock
Peickwitz, im Februar 2021

Zurück