Renate Winzer : Gedenken

Veröffentlicht am 18.Oktober 2019

Nichts kann mehr zu Herzen geh’n,
als die Mutter sterben seh’n.
Ihr letztes Wort, ihr letzter Blick,
nie mehr kehrt sie zu uns zurück.
Ihre Güte und Wärme,
wir vermissen sie sehr,
ein Haus ohne Mutter
ist traurig und leer.

Renate Winzer
* 19.01.1934

† 08.09.2019

Herzlichen Dank
allen, die sie auf ihrem letzten Weg begleiteten,
sich in unserer Trauer mit uns verbunden fühlten
und ihre Anteilnahme in vielfältiger Weise zum
Ausdruck brachten.
Besonderer Dank gilt Frau Pfarrerin Höpner-Miech,
der Arztpraxis Dr. Kiesel, dem DRK Sonnewalde,
Klährchens
Blumenladen,
der
Gaststätte
„Lindenkrug” Großbahren, dem Trompeter Herrn
Bergener, dem Bestattungsinstitut Kurzawa und
allen, die helfend zur Seite standen.
In liebevoller Erinnerung

Dein Sohn Rainer
Dein Sohn Michael und Jacqueline
mit Lucas
Großbahren, im Oktober 2019

Zurück