Reinhard Jurig : Gedenken

Veröffentlicht am 23.November 2018

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.
Er fehlt uns. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen,
die uns niemand nehmen kann.
In Liebe und Dankbarkeit nahmen wir Abschied von meinem
lieben Ehemann, Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder,
Schwager, Onkel und Cousin

Reinhard Jurig
geb. 24.5.1936

gest. 14.10 2018

Für die erwiesene Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen
sowie das letzte Geleit möchten wir uns bei allen Verwandten, Bekannten, Nachbarn
und Freunden bedanken. Besonderer Dank gilt Prädikant Rene Herrmann, Frau
Ch. Müller und der Stahlwerkskapelle Gröditz für die musikalische Umrahmung,
dem Bestattungsinstitut Krebs, der Blumenstube Uta Richter, der Feuerwehr
Stolzenhain für das ehrende Geleit, Herrn Dr. med. M. Aßmann mit Team aus
Riesa, dem Fahrdienst Taxibetrieb M. Richter aus Gröditz und der Röderschänke
Familie Höntzsch.
In liebevollen Gedenken
Deine Marianne
Sohn Ronald mit Familie
Sohn Detlef mit Familie
Tochter Irena mit Familie
sowie alle Angehörigen
Stolzenhain, im November 2018

Zurück