Reinhard Hinz : Gedenken

Veröffentlicht am 10.April 2020

Danksagung
Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort,
du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir dich niemals wiedersehen.

Reinhard Hinz
* 28.07.1933

† 12.03.2020

Wir möchten uns für all die tröstenden Worte und Beileidsbekundungen herzlich
bedanken. Uns ist es ein großer Trost zu wissen, wie geschätzt unser geliebter Vater,
Groß- und Urgroßvater war. Unser Dank gilt allen Pflegeeinrichtungen, die uns in all
den Jahren zur Seite standen und ihn auf seinem Lebensweg begleiteten.
Ein besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus Barz für die fürsorgliche Betreuung
und Unterstützung auf dem Wege des Abschiednehmens. Ebenfalls danken wir
Pfarrer Homa für die tröstenden Worte und Familie Wolfsteller für die musikalische
Umrahmung während der würdevollen Beisetzung. Dankbar schauen wir auf die
vergangenen Jahre zurück, die von Zuneigung, Achtung und Harmonie geprägt
waren. Wir hatten das Glück, ihn zu kennen, von ihm zu lernen und mit ihm lachen zu
können. In unseren Herzen lebt er weiter.
In stiller Trauer und Verbundenheit

Töchter Beate mit Jörg,
Kerstin mit Torsten,
Christina mit Peter
Enkelkinder David mit Jennifer,
Anja mit Tobias,
Christian mit Jenny,
Daniel mit Katrin
Nadin mit Marcel
Urenkel Emil, Anni und Elisa
Grassau, März 2020

Zurück