Otto Pokrandt : Gedenken

Veröffentlicht am 8.September 2018

Einschlafen dürfen, wenn man das Leben nicht mehr selbst gestalten kann,
ist der Weg zum Trost für alle.
Allen, die sich in unserer Trauer mit uns verbunden fühlten
und ihre Anteilnahme am Tod unseres lieben Verstorbenen

Otto Pokrandt
auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten, sagen wir herzlichen Dank.
Besonderer Dank gilt allen Ärzten und ihren Teams, die ihn auf dem
langen Weg der Krankheit begleitet haben - Hausarzt Herrn Dr. Jesche,
Herrn Dr. Varga und Frau Dr. Winkelmann - sowie den Therapeuten
der HOY-REHA, dem AWO Pflegeheim Hoyerswerda für die liebevolle Pflege,
Frau und Herrn Dr. Lindner für ihren familiären Beistand.
Ein weiteres Dankeschön gilt Herrn Konieczny für die einfühlsamen Worte
und dem Westphalenhof für die wohltuende Atmosphäre.

In Liebe und Dankbarkeit
Ehefrau Brigitte
im Namen aller Angehörigen

Zurück