Matthias Bilik : Gedenken

Veröffentlicht am 28.März 2020

Es ist ein Trost zu erfahren,
wie viel Freundschaft und
Aner­kennung unserem lieben
Vater

Matthias Bilik
über seinen Tod hinaus erwiesen wurde.
Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen
bedanken, die seiner im Abschied gedacht
haben, beim Rosenkranz für ihn beteten und
uns ihre Anteilnahme durch Wort, Schrift,
Blumen und Geldspenden zum Ausdruck
brachten.
Ein besonderer Dank gilt dem OA D.M.
Nojarov-Raasch und der Palliativstation des
Seenlandklinikums, dem Hospiz Friedensberg
in Lauchhammer, seinem Hausarzt Marcus
Meixner, seinen Gruppen, den ehemaligen
Kollegen des Kinder- und Jugendzentrums
der AWO, Herrn Pfarrer Gregor sowie
Bestattungen Tannenhauer.

Seine Kinder Chantal und Sinan
im Namen der gesamten Familie

Zurück