Martina Schulz : Gedenken

Veröffentlicht am 27.Juli 2018

Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren und wohltuend, so viel Anteilnahme zu erfahren.

Danke
für eine stille Umarmung, für tröstende Worte, gesprochen oder geschrieben, für eine Händedruck,
wenn die Worte fehlten, für Blumen- und Geldzuwendungen und für alle Zeichen der Anteilnahme,
die uns beim Abschiednehmen unserer lieben Mutti, Schwiegermutter und Oma

Martina Schulz
entgegengebracht worden sind.
Unser Dank gilt allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, Bekannten und
Feuerwehrkameraden, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten.
Ein besonderer Dank gilt der Diakonie des Naemi-Wilke Stiftes, der Ärztin
Frau K. Pape-Würpel, dem Bestattungsunternehmen „Haus des Abschieds“ in Guben
sowie dem Redner Thomas Henkel für tröstende Worte in der Abschiedsstunde.
Im Namen aller Angehörigen

Töchter Kerstin, Anke und Steffi mit Familien

Schenkendöbern, im Juli 2018

Zurück