Martin Erpel : Gedenken

Veröffentlicht am 18.September 2020

Wenn durch einen Menschen
ein wenig mehr Liebe und Güte
ein wenig mehr Licht und Wahrheit
in der Welt war,
dann hat sein Leben einen Sinn gehabt.
(Alfred Delp)

Danke
sagen wir unseren Verwandten, Freunden,
Schulstraßen-Bewohnern, Bekannten,
ehemaligen Weggefährten und allen, die mit
uns Abschied nahmen, sich in stiller Trauer
verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf
so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Martin Erpel
* 28.01.1934
† 12.08.2020

Unser besonderer Dank gehört Dipl. Med.
Andreas Hegewald, „Schwester agneszwei“
Corinna Hegewald, Pfarrer Walther, dem
Bestattungsinstitut Nowaczyk, Gerd Haase
für die musikalische Umrahmung, Burgit und
Kirstin Schulze, Regina Thier, Peggy Kindlein,
Margitta Polte sowie Erika Schmidt.
In Liebe und Dankbarkeit

Sohn Bernd Erpel und Familie
Tochter Ute Schmidt und Familie
sowie alle Angehörigen
Lebusa, im September 2020

Zurück