Marlies Höhne : Gedenken

Veröffentlicht am 15.März 2019

Es war so schwer bei Dir zu steh´n und dich geduldig leiden zu seh´n.
Du warst im Leben immer sehr bescheiden und musstest trotzdem leiden.
Hast nie geklagt, warst stets zufrieden, nun ruhe sanft und schlaf in Frieden.

Herzlichen Dank
allen Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn, die sich in stiller Trauer mit
uns verbunden fühlen, ihre aufrichtige Anteilnahme in vielfältiger Weise, sei es durch
Wort, Schrift, Blumen oder Geldzuwendungen, zum Ausdruck brachten und mit uns
Abschied nahmen von meiner lieben Ehefrau, unserer lieben Mutter, Schwiegermutter,
herzensguten Oma, Nichte, Schwägerin, Tante und Cousine

Marlies
Höhne
geb. Barth
* 06.03.1941

† 25.02.2019

Ein besonderer Dank gilt der Hausärztin Fr. Dr. Juliane Prütz,
den Palliativärzten Dr. Kreher und Dr. Voigt sowie den
lieben Schwestern vom Pflegeteam „Albert Schweitzer“,
dem Bestattungshaus Barz für die tröstenden Worte, die
Ausgestaltung und Hilfe auf dem letzten schweren Weg sowie
dem Blumenhaus „Carolas kleine Blumenwelt“ und dem Team
der Grillhütte.
In stiller Trauer

Dein Karl
Dein Sohn Olaf
Dein Sohn Stefan mit Doreen
Deine Enkel Moritz und Matti
sowie alle Anverwandten
Herzberg/E., im März 2019

Zurück