Maritta Thiere : Gedenken

Veröffentlicht am 12.April 2019

Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit, das Du in unseren Herzen weiterlebst.

Maritta Thiere
geb. Tanneberger
geb. 8.5.1954 gest. 12.3.2019

Die herzliche Anteilnahme so vieler Menschen beim Abschied von meiner lieben Frau,
Mutter und Oma erfüllt mich und meine Familie mit großer Dankbarkeit. So fühlten
wir uns mitgetragen durch jede persönliche Zuwendung, durch Briefe, durch die
wunderschönen Blumen und Gestecke, durch jeden Händedruck und jedes Gespräch.
Wir danken für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.
Wir bedanken uns bei allen Verwandten, Bekannten, Nachbarn, Freunden, ehemaligen
Arbeitskollegen und Schulfreunden. Unser besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus
Krebs, Herrn Pfarrer Tiedemann, dem Blumeneck Klumbis, dem Landhaus Gröden,
sowie der Geschäftsleitung und Mitarbeitern der Pu.S. Catering GmbH & Pro civitate
Seniorenzentrum Elsterwerda
und allen, die Maritta im Leben achteten und im Tode ehrten.
In stiller Trauer

Dein lieber Mann Siegfried
Deine Tochter Mandy mit Enrico und Franziska
Dein Sohn Ronny mit Susann, Jolien und Selina
Dein Bruder Dieter mit Bärbel und Familie
Deine Schwester Elvira mit Peter und Familie
Deine Schwägerin Margot mit Christian und Karolin
sowie alle Anverwandten
Gröden, im April 2019

Zurück