Mario Wollny : Gedenken

Veröffentlicht am 16.Oktober 2020

Es ist egal,
zu welchen Zeitpunkt
man einen Menschen verliert,
es ist immer zu früh
und es tut immer weh.

Mario Wollny
Danke

allen, die sich in unserer Trauer mit uns verbunden
fühlten und ihre Anteilnahme auf vielseitiger Weise
zum Ausdruck brachten.
Besonderen Dank gilt ebenfalls der Arztpraxis
Dr. Bünger, dem Pflegeteam von der Diakonie,
dem Bestattungsinstitut Kadisch, der Rednerin
Frau Wolf-Hensel, dem Blumenhaus Lehmann und
der Gaststätte Stalinski.
In stiller Trauer

Bianca und Christopher
Eltern Barbara und Dieter
Schwester Ramona mit Familie
Doberlug-Kirchhain, im Oktober 2020

Zurück