Margarete Buder : Gedenken

Veröffentlicht am 10.November 2018

Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig.
Erzählt lieber von mir und traut euch zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch,
so wie ich ihn im Leben hatte.

DANKSAGUNG
Für die aufrichtige Anteilnahme durch stillen Händedruck, herzlich geschriebene
Worte, Blumen, Geldzuwendungen und das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte
unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma

Margarete Buder
danken wir auf diesem Wege allen Verwandten, Nachbarn und Bekannten.
Weiterhin danken wir Herrn Pfarrer Gnüchtel, der Hausärztin Frau Dr. JähnickeRößler, dem Bestattungshaus Bonitz/ Pech und der Gaststätte „Zum Weissen Ross“.
In stiller Trauer

Sohn Gottfried und Tochter Gabriele
mit ihren Familien
Litschen, im Oktober 2018

Zurück