Margarete Bruck : Gedenken

Veröffentlicht am 6.Januar 2018

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Margarete Bruck
* 09. 07. 1928

† 03. 12. 2017

Allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, mit uns Abschied
nahmen und ihre liebevolle Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum
Ausdruck brachten, danken wir von Herzen.
Im Namen aller Angehörigen

Klaus und Martina
Unser Dank gilt dem Seenlandklinikum in Hoyerswerda, besonders Dr. med.
Franzen und Dr. med. Pilana, dem Kreiskrankenhaus Weißwasser und dem
dortigen Sozialdienst mit Frau Stumpe, den Hausbesuchen von Frau Lehnigk und
Dr. Dreier, dem Pflegedienst Zehm und Brauner, dem BG Gesundheitszentrum
und der Diakonissenanstalt Emmaus mit Frau Noack. Für die einfühlsame
Betreuung, die Gespräche und die Gestaltung der Trauerfeier danken wir dem
Bestattungshaus Rogenz, dem Trauerredner Herrn Lehmann sowie dem Café
„Kaffeemühle“.

Und immer, wenn wir von Dir sprechen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Herzen...
Weißwasser, im Dezember 2017

Zurück