Marga Piplack : Gedenken

Veröffentlicht am 2.März 2018

Du siehst den Garten nicht mehr grünen,
in dem du einst so froh geschafft.
Siehst deine Blumen nicht mehr blühen,
weil dir die Krankheit nahm die Kraft.
Schlaf nun in Frieden, ruhe sanft
und hab´ für alles tausend Dank.

Herzlichen Dank
sagen wir allen für die große Anteilnahme, die uns
durch Beileidsbekundungen in Form von Blumen,
Geldzuwendungen, lieb geschriebenen Worten,
stillem Händedruck und Geleit zur letzten Ruhestätte
entgegengebracht wurde.

Marga Piplack
geb. Mating
* 22.05.1936

† 30.01.2018

Besonderer Dank gilt der Hauskrankenpflege
Thyrolf,
Frau
Dr.
Heinemann, dem Bestattungshaus Barz
sowie Herrn Pfarrer Bechler und dem
„Waldschlößchen“ in Uebigau.
In stiller Trauer

Tochter Gabriela mit Familie
Sohn Steffen mit Familie
Falkenberg, im Februar 2018

Zurück