Luzie Bigon : Gedenken

Veröffentlicht am 8.Februar 2020

Mütter sterben nicht, gleichen alten Bäumen,
in uns leben sie und in unseren Träumen.
Wie ein Stein den Wasserspiegel bricht,
zieht ihr Leben in uns Kreise.
Mütter sterben nicht, Mütter leben fort auf ihre Weise.
Tief bewegt von den vielen und
lieben
Beweisen
aufrichtiger
Anteilnahme
durch
stillen
Händedruck, herzlich geschriebene
Worte,
Blumen
und
Geld­
zuwendungen sowie das ehrende
Geleit zur letzten Ruhestätte
unserer Mutti, Omi und Schwester

Luzie Bigon
danken wir auf diesem Wege allen Verwandten,
Bekannten, Nachbarn und Freunden von ganzen
Herzen.
Besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Jordanow, den
Bläsern, dem Bestattungshaus Barthel sowie dem
Pflegepersonal des Sonnenhofes in Boxberg.
In stiller Trauer

Söhne Klaus und Dieter
im Namen aller Angehörigen
Kringelsdorf, im Februar 2020

Zurück