Ludmilla Weiße : Gedenken

Veröffentlicht am 11.November 2017

Die Erinnerung ist ein Fenster,
durch das ich dich sehen kann,
wann immer ich will.
Nachdem wir unsere liebe Entschlafene

Ludmilla Weiße
zur letzten Ruhe gebettet haben, ist es uns
ein Herzensbedürfnis allen Verwandten, Nachbarn,
Freunden und ehemaligen Kolleginnen zu danken für die
tröstenden Worte, den stillen Händedruck, Blumen und
Geldzuwendungen. Unser besonderer Dank gilt den
Schwestern des DRK Schwepnitz für die liebevolle Pflege
und Unterstützung, dem Bestattungshaus Raack für die
würdige Ausgestaltung der Trauerfeier, dem Trauerredner
Herrn Dieter Raack für die zu Herzen gehenden Worte
und dem Team der Gaststätte „Drei Buchen“. Diese
Wertschätzung und aufrichtige Anteilnahme wird uns in
der Zeit der Trauer Trost und Hilfe sein.
Im Namen aller Angehörigen

Ihre Kinder
Ottmar, Bernhard, Kornelia und Klaus-Peter
Schwepnitz, im November 2017

Zurück