Lothar Ernst : Gedenken

Veröffentlicht am 17.März 2018

Gerne wäre ich noch geblieben,
doch das Schicksal wollt es nicht.
Weinet nicht, ihr Lieben, denkt im Stillen oft an mich.
Tiefbewegt von den vielen Beweisen aufrichtiger
Anteilnahme am schmerzlichen Verlust meines lieben
Ehemannes, herzensguten Vater, Schwiegervater, Opa,
Schwager und Onkel

Lothar Ernst

* 07.10.1931

† 23.02.2018

ist es uns ein Herzensbedürfnis
DANKE zu sagen
für eine stumme Umarmung, für das tröstende Wort,
gesprochen oder geschrieben, für einen Händedruck,
wenn Worte fehlten, für alle Zeichen der Liebe,
Verbundenheit und Freundschaft, für Blumen,
Geldzuwendungen sowie für das ehrende Geleit in der
Stunde des Abschieds. DANKE allen Verwandten,
Freunden, Nachbarn und Bekannten, dem
Bestattungshaus Raack, dem Redner Herrn Raack,
den Ärzten und Schwestern der Station „Barbara“
vom Malteser Krankenhaus Kamenz, der Arztpraxis
Dr. Steffen Fiedler, der Gaststätte „Zum alten
Schlachthaus“ sowie dem Blumenhaus Baumann.
In Liebe und Dankbarkeit

Ehefrau Gudrun
Sohn Thomas mit Agnieszka
und Sonnenschein Antonia
Grüngräbchen, im März 2018

Zurück