Lindner Irmgard und Gerhard : Gedenken

Veröffentlicht am 26.Juli 2019

Die Stimmen, die uns vertraut waren, schweigen.
Die Menschen, die uns geliebt haben, gingen.
Was bleibt, sind Liebe, Dank und Erinnerungen
an viele schöne Stunden, Tage und Jahre.

Danke

für eine stille Umarmung, für tröstende Worte, gesprochen oder
geschrieben, für einen Händedruck, wenn die Worte fehlten, für
Geldzuwendungen und für alle Zeichen der Anteilnahme, die uns
beim Abschiednehmen unser lieben Eltern

Lindner
Irmgard und Gerhard

entgegengebracht worden sind.
Unser Dank gilt allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten, die sich in
stiller Trauer mit uns verbunden fühlten.
Ein besonderer Dank gilt der Hausärztin Fr. Dr. Wiedemann und ihrem Team
für die jahrelange Betreuung, dem Seniorenheim der Gubener Sozialwerke, der
Station 1 des Naemi Wilke-Stift für die Begleitung in den letzten Wochen, dem
Bestattungsunternehmen „Haus des Abschieds“ in Guben, dem Pfarrer Dschin u
Oh, dem Blumenhaus Wellkisch und der Bergschänke.
In Dankbarkeit und Liebe

Kinder Volkmar, Holger und Elke mit Familien

Guben, im Juni 2019

Zurück