Kurt Kollar : Gedenken

Veröffentlicht am 21.März 2020

Man sieht die Sonne langsam untergehen
und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel wird.

Danksagung
Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck,
herzlich geschriebene Worte, Blumen und Geldzuwendungen
sowie für das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte
von unserem lieben Angehörigen

Kurt Kollar
möchten wir uns bei allen Verwandten, Nachbarn und Bekannten
herzlich bedanken.
Unser Dank gilt auch der Diakonie Sozialstation Krauschwitz,
dem langjährigen Hausarzt Dr. Lippold und dem Krankenhaus Weißwasser
für die vorbildliche Pflege und Betreuung, Herrn Pfarrer Schwäbe,
Frau Szonn für die musikalische Begleitung, der FFW Skerbersdorf,
der Gaststätte „Zur Linde“ sowie dem Bestattungshaus Rogenz.
In stiller Trauer

Deine Renate und Familie
Krauschwitz, im März

Zurück