Klaus Radigk : Gedenken

Veröffentlicht am 8.Juni 2018

Es gibt nichts, was die Abwesenheit
eines geliebten Menschen ersetzen kann.
Je schöner und voller die Erinnerung,
desto härter die Trennung,
aber die Dankbarkeit schenkt in der Trauer
eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne
wie ein kostbares Geschenk in sich.

Danke

Klaus
Radigk
* 9.11.1958
† 22.5.2018

allen, die sich in unserer Trauer mit uns verbunden
fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise
zum Ausdruck brachten.
Ein besonderer Dank gilt den Sportfreunden „Aufbau
Oppelhain“, insbesondere Jens, Anett, Andreas, Viola
und Dorchen für die Ausrichtung des Trauercafes, der
Hausärztin Frau Dr. Brandt, dem Pflegedienst R. Barig,
Paliativärztin Frau Dr. med. Luplow, der Rednerin Frau
Schaltke sowie dem Bestattungsinstitut Erich Liefring.
In stiller Trauer

Ehefrau Gabi
Sohn Michèl mit Familie
Sohn Jonas
Finsterwalde, im Mai 2018

Zurück