Klaus Hönicke : Gedenken

Veröffentlicht am 2.August 2019

Eine Stimme,
die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch,
der uns lieb war, ging.
Was uns bleibt,
ist dankbare Erinnerung.
In Liebe und Dankbarkeit
nahmen wir Abschied von

Klaus Hönicke
geb. 14.6.1951

gest. 9.7.2019

Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme
durch stillen Händedruck und Geldspenden danken
wir allen Bekannten und Verwandten. Unser Dank
gilt Frau Dr. Schlahsa, dem Bestattungsinstitut
Schützel, der Rednerin Kristin Schröder-Grahle,
dem „Blütenstengelchen” und der „Keilerschänke”.
Im Namen aller Angehörigen

Ronny, Marco und Christine
Maasdorf, im Juli 2019

Zurück