Klaus Dill : Gedenken

Veröffentlicht am 26.Februar 2020

Danksagung
Wir bleiben uns nah,
auch wenn wir Abschied nehmen müssen.
Denn das, was uns verbindet, wird stärker sein
als das, was uns jetzt trennt.
Und unsere Liebe wird all das bewahren,
was wir füreinander gewesen sind.

Klaus Dill
29.03.1958 – 28.01.2020

Mit dankbarem Herzen fühlen wir uns mit allen
verbunden, die uns in den schweren Stunden des
Abschieds von meinem geliebten Mann, unserem
Vater und meinem Sohn zur Seite standen und ihre
Anteilnahme auf so vielfältige Weise bekundeten.
Das Mitgefühl, das wir durch gesprochene und
geschriebene Worte, stumme Umarmungen
sowie Blumen erfahren durften, hat uns
tief berührt und war uns Trost und Hilfe.
Ein Dank gilt Frau Kästner für ihre einfühlsame Rede
und dem Bestattungshaus Familie Herrmann für die
würdevolle Feier.

Irina Dill

Im Namen aller Angehörigen

Zurück