Karin Lehmann : Gedenken

Veröffentlicht am 13.März 2020

Wenn tausend Sterne am Himmel stehen,
schau hinauf, Du kannst sie sehen,
der hellste, das bin ich,
schau hinauf und denk an mich.

Danksagung
Für die aufrichtige Anteilnahme, die uns durch stillen
Händedruck, tröstende Worte, herzlich geschriebene
Zeilen, Blumen und Geldzuwendungen sowie das ehrende
Geleit zur letzten Ruhestätte meiner geliebten Frau,
unserer herzensguten Mutti und Oma

Karin Lehmann
geb. Wenske

zuteil wurde möchten wir auf diesem Wege allen
Verwandten, Bekannten und Nachbarn unseren
tiefempfundenen Dank aussprechen.
Ein besonderer Dank gilt dem Evangelischen Hospiz in
Luckau, der Rednerin Frau Wolf-Hensel, dem Blumenhaus
Chr. Müller, der Gaststätte „Alt Naundorf” und dem
Bestattungsinstitut Kurzawa.
In stiller Trauer
im Namen aller Angehörigen

Ehemann Lutz
und Kinder mit Familien
Finsterwalde, im März 2020

Zurück