Joseph Heinze : Gedenken

Veröffentlicht am 8.May 2020

Es tut weh,
Deine Hände nicht mehr halten zu können,
Deine Wünsche nicht mehr erfüllen zu dürfen,
Deine Stimme nicht mehr zu hören,
und doch spüren wir jeden Tag Deine Nähe,
doch jetzt ist nichts mehr so, wie es war.

Danksagung
Herzlichen Dank sagen wir allen Verwandten, Freunden,
Nachbarn und ehemaligen Kollegen, die beim Abschied
von meinem lieben Ehemann, unserem Vater, Opa,
Uropa und Bruder

Joseph Heinze
geb. 28.01.1938

gest. 19.03.2020

ihre liebevolle Anteilnahme auf so vielfältige Art zum
Ausdruck brachten.
Besonderer Dank gilt der Hausärztin Frau Christina
Kühnel, dem Carl-Thiem-Klinikum Cottbus, Stat. C3,
der Medizintechnik Kröger aus Massen, der
Hauskrankenpflege der Caritas-Sozialstation „St. Martin“
in Großräschen, dem Bestattungsinstitut Marquardt,
dem Redner Herrn Greupner, der Gärtnerei Prüfer
und dem Solotrompeter Herrn Radnick.
In stiller Trauer

Ehefrau Ingeborg und Kinder
Altdöbern, im April 2020

Zurück