Johann Binder : Gedenken

Veröffentlicht am 11.Januar 2019

Einschlafen dürfen, wenn man das Leben
nicht mehr selbst gestalten kann,
ist der Weg zur Freiheit und Trost für alle.
In den schweren Stunden des Abschieds von meinem geliebten Ehemann,
unserem guten Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Onkel, Bruder und
Schwager

Johann Binder
07.10.1928 – 29.12.2018

haben wir viel Zuneigung und Anteilnahme erfahren.
Wir danken von Herzen allen, die sich mit uns
verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum
Ausdruck brachten sowie jenen, die ihn auf seinem letzten Weg begleiteten.
Unser besonderer Dank gilt der Gemeinschaftspraxis Dr. Mittag,
dem Pflegedienst Wiedemann, dem Gasthaus „Deutsches Haus“, dem
Bestattungsinstitut Krebs/Lippmann und dem Redner Herrn Richter.
In stiller Trauer

im Namen aller Angehörigen
Deine Ehefrau Elfriede
Sohn Bernd mit Familie
Sohn Bernhard mit Familie
Döllingen, im Januar 2019

Zurück