Joachim Bunk : Gedenken

Veröffentlicht am 15.März 2019

1. Jahrgedächtnis
Geliebte Menschen für immer zu verlieren,
ist der größte Schmerz mit dem man leben muss.

Joachim Bunk
Ein Jahr ist schon vergangen,
als Du bist von uns gegangen.
Du kommst einfach nicht mehr heim,
Dein Platz in unserem Haus bleibt leer,
wir vermissen Dich doch so sehr.
Achim, wäre ich doch nur da gewesen,
dann wär doch alles anders,
denn keiner hat nach Dir gesehen.
Es tut so weh, zu wissen, dass Du ganz
allein warst, könnte ich nur die
Zeit zurückdrehen.
Das Leben ohne Dich ist schwer,
Du fehlst uns viel zu sehr.
In Sehnsucht

Deine Lieben
Alles kann man kaufen, nur das Leben nicht.
Schwarzheide, im März 2019

Zurück