Jenny Drogoin : Gedenken

Veröffentlicht am 16.März 2019

Zufrieden im Leben, geduldig im Leid,
schlaf´ wohl, liebe Mutter, in Ewigkeit.

Danksagung
All denen, die uns zum Heimgang unserer lieben
Entschlafenen

Jenny Drogoin
geb. Maiwald

in vielfältiger Weise ihr aufrichtiges Mitgefühl entgegenbrachten
und ihr die letzte Ehre erwiesen haben, danken wir auf diesem
Wege recht herzlich. Ein besonderer Dank gilt der Seniorenresidenz
Am Wald in Krauschwitz, den Mitarbeitern der Intensivstation im
Kreiskrankenhaus Weißwasser, dem Hausarzt Herrn Dr. med. Lemke,
dem Redner Herrn Koban, dem Musiker Herrn Scheller und dem
Bestattungshaus Rogenz.
In Namen aller Angehörigen

Deine Kinder Michael, Peter,
Conny und Ines mit Familien

Bad Muskau, im März 2019

Zurück