Irene : Gedenken

Veröffentlicht am 8.November 2019

Die Gedanken der Erinnerung
bilden eine Brücke
über das Leben hinaus.
Michael Plener

Danksagung
Auf diesem Wege möchten wir allen
herzlich danken, die ihre Anteilnahme
beim Abschied von unserer lieben
Mutter, Schwiegermutter, Oma und
Uroma, Schwägerin und Tante

Irene Jahre
geb. Raspe

auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten
und sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten.
Dank auch dem Pflegeheim Albert Schweitzer in
Finsterwalde, der Hausärztin Frau Dr. Hänzka,
Herrn Pfarrer Grosser, der Gärtnerei Winde,
Herrn Burigk, Frau Brauer, Frau Müller und dem
Bestattungsinstitut Kadisch.
In lieber Erinnerung

Sohn Ingo mit Familie
Sohn Ralph mit Familie
Lindena, im Oktober 2019

Zurück