Ingeborg Neumann : Gedenken

Veröffentlicht am 3.Juli 2019

Danksagung
Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr.
Was uns bleibt sind Liebe, Dank und Erinnerung
an viele schöne Jahre.
Für die vielen Zeichen der Anteilnahme, Verbundenheit und
Freundschaft, die wir nach dem Tode unserer lieben Mutti,
Schwiegermutti, Oma und Uroma

Ingeborg Neumann

erfahren durften, danken wir allen ehemaligen Nachbarn, Arbeitskollegen,
Freunden und Bekannten.
Unser besonderer Dank gilt ihrer Hausärztin Frau Dr. Melchior, dem Team
des Betreuten Wohnens und der Tagespflege Abendsonne vom Pflegedienst
Barbara Standke in Niesky, der Intensivstation und der Stat. 3 im Krankenhaus
Emmaus für die würde- und liebevolle Pflege sowie dem SAPV-Team Niesky.
Desweiteren bedanken wir uns besonders bei Herrn Pfarrer Schwäbe für die
persönlichen, tröstenden Worte, Frau Püschel, dem Team von der Gaststätte
„Zur Wehrkirche“ sowie dem Bestattungsunternehmen Eva-Maria Hinz für die
große Unterstützung.
Im Namen aller Angehörigen:

Ihre Töchter Isolde und Arite

Zurück