Inge Raschig : Gedenken

Veröffentlicht am 1.März 2019

Nun ruhen für immer deine fleißigen Hände,
dein müdes Herz, es steht nun still.
Du bist ganz leis‘ von uns gegangen,
wie es des Lebens Schicksal will.
Hab‘ Dank für deine Liebe,
du wirst nicht vergessen sein.
Auf unserem Weg in unserem Leben,
schließt die Erinnerung dich ein.

Herzlichen Dank
sagen wir allen Verwandten, Freunden,
Nachbarn und Bekannten, die unsere liebe
Mutti, Schwiegermutti, herzensgute Omi,
Uromi, Schwester, Schwägerin, Tante und
Cousine

Inge Raschig
auf ihrem letzten Weg begleitet haben,
die sich in stiller Trauer mit uns verbunden
fühlten und ihre aufrichtige Anteilnahme
durch herzlich geschriebene Worte, Blumenund Geldzuwendungen zum Ausdruck
brachten.
Besonderer Dank gilt dem Pflegedienst
der „Diakonie“ Welzow, dem Restaurant
„Zum Gutshof“, dem Bestattungshaus
Schippan und Herrn Pfarrer Schütt für seine
tröstenden Worte.
In stiller Trauer

Sohn Helmut mit Familie
Tochter Jutta mit Familie
Bahnsdorf, im Februar 2019

Zurück