Inge Hannaske : Gedenken

Veröffentlicht am 24.August 2018

Das Sichtbare ist vergangen,
es bleibt nur die Liebe und die Erinnerung.

Danksagung
Für die aufrichtige Anteilnahme durch
Worte, Schrift, stillen Händedruck,
Blumen und Geldzuwendungen sowie für
das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte
unserer lieben Mutter, Schwiegermutter,
Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin und
Tante

Inge Hannaske
geb. Tabor
möchten wir uns auf diesem Wege bei allen
Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten
recht herzlich bedanken. Besonderer Dank gilt
dem Pflegedienst von Martina Sperling, dem
Bestattungsunternehmen „Haus des Abschieds“ in
Guben insbesondere auch dem Redner Herrn Frank
Lehmann, der Blumenbinderei Familie Tränkle und
Familie Schulz von der Gaststätte zum Dorfkrug in
Kerkwitz.
In stiller Trauer

Sohn Peter mit Familie
Tochter Doris mit Familie
Kerkwitz, im Juli 2018

Zurück