Horst Rau : Gedenken

Veröffentlicht am 20.Februar 2021

Es liegt eine wunderbare Heilkraft in der Natur.
Oft gibt der Anblick eines schönen Abendhimmels, der Duft einer Blume,
ein herrlich gewachsener Baum der gedrückten Seele die Hoffnung zurück.
Sophie Alberti

DANKE
- f ür alle Zeichen der Verbundenheit, die in vielfältiger Weise
zum Ausdruck gebracht wurden sowie allen Freunden und
Bekannten, die in Gedanken bei uns waren,
- den Pflegerinnen und Pflegern des ambulanten
Pflegedienstes und der Tagespflege von PSW Hoyerswerda,
der Kurzzeitpflege der Lebenshilfe Hoyerswerda, der
Seniorenresidenz Lausitzperle Spremberg, die ihn in den
schweren Jahren fürsorglich begleiteten,
- der Physiotherapeutin Frau Schulz, der Logopädin Frau
Watky, der Ergotherapeutin Frau Kretschmar, der Podologin
Frau Koch und der Friseurin Frau Jantschke, die ihn immer
liebevoll betreuten,
- Frau Horn, die in jeder Situation für uns da war,

Horst Rau
* 19.02.1936
† 10.01.2021

- den Mitarbeiter/innen der Wohnungsgenossenschaft
Lebensräume Hoyerswerda, die mit viel Einfühlungsvermögen und mit Maßnahmen es ermöglichten, die Pflege
weitestgehend zu Hause durchführen zu können,
- den Mitarbeiter/innen des Bestattungshauses Konieczny
für die hervorragende Organisation und Beratung sowie die
würdevolle Ausrichtung der Trauerfeier mit den tröstenden
Worten von Herrn Thomas Konieczny.
Es ist schön zu wissen, wie viel Achtung und Freundschaft
meinem Lebensgefährten und unserem Vater auch nach
dem Tode zuteil wurden.

In Liebe und Dankbarkeit im Namen aller Angehörigen

Lebensgefährtin Karin Goede, Söhne Matthias und Wolfgang Rau

Zurück