Holger Bredack : Gedenken

Veröffentlicht am 31.März 2018

Es gibt drei Dinge, die von Dauer sind, Glaube, Hoffnung & Liebe.
Und das Größte dieser Dinge ist die Liebe.

Danke
Herzlichen Dank für alles Liebe, was wir als Trost und Anteilnahme
zum schmerzlichen Verlust von unserem lieben

Holger Bredack
erfahren durften. Wir danken allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten,
ehemaligen Schulkameraden und Arbeitskollegen für das ehrenvolle Geleit, für einen stillen
Händedruck, tröstende Worte geschrieben oder gesprochen, Blumen und Geldzuwendungen,
für alle Zeichen der Freundschaft und Verbundenheit sowie stillem Gedenken. Ein Dank gilt
ebenso dem Malteser Krankenhaus Kamenz, besonders Frau Dr. Meißner und den
Schwestern der Palliativstation, dem Seelsorger, dem SAPV Plus Pflegeteam, dem DRK
Pflegepersonal und der Hausarztpraxis Frau Frenzel. Ein besonderer Dank gilt meiner
Chorgemeinschaft Schwepnitz/Cosel e.V., Herrn Pfarrer Naumann, dem Bestattungshaus
Raack, der Gärtnerei Nieswand und der Gaststätte „Zur Linde“.
In stiller Trauer

Seine Ehefrau Sabine
Seine Kinder mit ihren Familien
Seine Mutter Erika
im Namen aller Angehörigen
Zeisholz, im März 2018

Zurück