Hildegard Eichel : Gedenken

Veröffentlicht am 19.Juli 2019

Ihr sollt nicht um mich weinen ich habe ja gelebt,
Der Kreis hat sich geschlossen, der nach Vollendung strebt.
Glaubt nicht, ich bin gestorben, dass wir uns ferne sind.
Es grüßt euch meine Seele als Hauch im Sommerwind.
Und legt der Hauch des Tages am Abend sich zur Ruh.
Send´ ich als Stern vom Himmel euch meine Grüße zu.

Danke
Die überaus große Anteilnahme bei
der Beerdigung unserer lieben Mutti

Hildegard Eichel
zeigte uns, wie viele sie achteten und schätzten.
Herzlichen Dank allen, die uns ihr Mitgefühl
in Wort und Schrift sowie mit Blumen und
Geldzuwendungen zum Ausdruck brachten.
Unser besonderer Dank gilt dem Alten- und
Pflegeheim St. Hedwig für die liebevolle Betreuung,
der Rednerin Frau Schuffenhauer, den Bartsch und
Pfeiffer Bestattungen, der Gärtnerei Kätzmer und
der Gaststätte „Atlantic Bowl“ in Döbern.
Im Namen der Angehörigen

Tochter Margrit mit Wilfried
Sohn Wolfgang mit Moni
Döbern, im Juli 2019

Zurück