Hilda Hain : Gedenken

Veröffentlicht am 30.November 2016

Dein Leben war ein großes Sorgen,
war Arbeit, Liebe und Verstehen,
war wie ein heller Sommermorgen
und dann ein stilles von uns gehen.

Danksagung
Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme, die
uns beim Abschiednehmen von unserer lieben Mutti,
Schwiegermutti, Oma und Uroma

Hilda Hain
bekundet wurden, bedanken wir uns
auf diesem Wege bei allen Verwandten,
Nachbarn und Bekannten ganz herzlich.
Besonderer Dank gilt den Schwestern
des
Pflegedienstes
Richter,
dem
Physiotherapeuten Herrn Kunz und Frau
Geisler, Herrn Pfarrer Salewski und Frau
Mischinger, dem Blumenhaus Püschel,
der Gaststätte Furchner sowie dem
Bestattungshaus Barthel.

Ihre Töchter Doris und Regina
mit Familien
Särichen, im November 2016

Zurück